Serie „Ausgegrenzt“

Nicht jeder Mensch entspricht der Norm. Das ist allseits bekannt und in der Regel propagiert die Gesellschaft Toleranz – zumindest oberflächlich. Doch zahlreiche Gruppen – Behinderte, Transsexuelle, Aidskranke, Flüchtlinge, Menschen mit Psychosen – werden ausgegrenzt. Sie werden angegafft, angepöbelt, angegriffen.

Menschen, die „anders“ sind, sprechen über ihr Leben mit einem Stigma.

631_029_1459826_BOLO2.pdf
Als Frau im Körper eines Mannes

In Teil 1 der Serie „Ausgegrenzt“ über Menschen und Gesellschaftsgruppen, die von der Norm Abweichen, geht es umStefanie Ahlers. Sie ist transsexuell und erzählt, wie es ist, sich im falschen Körper zu fühlen, auf welche Hindernisse sie stößt und wie ihr Umfeld damit umgeht.

Erschienen am 20. Oktober 2012 in der Bochumer Lokalausgabe der Ruhrnachrichten.

Zum Vergrößern Bericht anklicken.

 

tmp2.prn
„Gestorben wie die Fliegen“

In Teil 2 der Serie „Ausgegrenzt“ über Menschen und Gesellschaftsgruppen, die von der Norm Abweichen, geht es um Frank Stöter. Er ist an Aids erkrankt und erzählt, wie er von der HIV-Infektion erfuhr, wie er mit der Krankheit lebt und wie seine Mitmenschen ihm seitdem begegnen.

Erschienen am 27. Oktober 2012 in der Bochumer Lokalausgabe der Ruhrnachrichten.

Zum Vergrößern Bericht anklicken.

 

tmp1.prn
„Es ist ein täglicher Kampf“

In Teil 3 der Serie „Ausgegrenzt“ über Menschen und Gesellschaftsgruppen, die von der Norm Abweichen, geht es um Jürgen Trösken. Er leidet an an einer bipolaren-Störung und erzählt wie er mit seinen stark zwischen Depression, Manie und Normalzustand schwankenden Stimmungen lebt.

Erschienen am 3. November 2012 in der Bochumer Lokalausgabe der Ruhrnachrichten.

Zum Vergrößern Bericht anklicken.

 

631_029_1468705_BOLO2.pdf
Mit der Lähmung leben

In Teil 4 der Serie „Ausgegrenzt“ über Menschen und Gesellschaftsgruppen, die von der Norm Abweichen, geht es um Helmut. Er ist querschnittsgelähmt und erzählt, wie es ist, sich nicht bewegen zu können und ständig auf fremde Hilfe und einen Rollstuhl angewiesen zu sein.

Erschienen am 17. November 2012 in der Bochumer Lokalausgabe der Ruhrnachrichten.

Zum Vergrößern Bericht anklicken.

 

tmp17868.prn
Wie auf einem anderen Planeten

In Teil 5 der Serie „Ausgegrenzt“ über Menschen und Gesellschaftsgruppen, die von der Norm Abweichen, geht es um Timo (Name geändert). Der Junge leidet am Asperger-Syndrom. Seine Mutter berichtet von ihrem Spießrutenlauf mit Behörden und ihrem Kampf gegen Anfeindungen und Mobbing sowie für die Rechte und Akzeptant ihres Sohnes.

Erschienen am 24. November 2012 in der Bochumer Lokalausgabe der Ruhrnachrichten.

Zum Vergrößern Bericht anklicken.

 

tmp5.prn
Angst vor dem Wohlgeruch

In Teil 6 der Serie „Ausgegrenzt“ über Menschen und Gesellschaftsgruppen, die von der Norm Abweichen, geht es um Erike Menzel. Sie ist Duftstoffallergikerin und erzählt, wie wenig Rücksicht einige Mitmenschen auf sie nahmen und wie sie sich langsam wieder aus der Vereinsamung kämpfte.

Erschienen am 1. Dezember 2012 in der Bochumer Lokalausgabe der Ruhrnachrichten.

Zum Vergrößern Bericht anklicken.

 

Separation Procs
Ein ganz normaler Mensch

In Teil 7 der Serie „Ausgegrenzt“ über Menschen und Gesellschaftsgruppen, die von der Norm Abweichen, geht es um Melanie (Name geändert). Sie arbeitet als Prostituierte und spricht über Probleme, Wünsche und Erfahrungen.

Erschienen am 8. Dezember 2012 in der Bochumer Lokalausgabe der Ruhrnachrichten.

Zum Vergrößern Bericht anklicken.

 

Separation Procs
„Ich will nur Fußball spielen“

In Teil 8 der Serie „Ausgegrenzt“ über Menschen und Gesellschaftsgruppen, die von der Norm Abweichen, geht es um Wessim. Er kam als minderjähriger, unbegleiteter Flüchtling nach Deutschland und erzählt, warum er hergekommen ist und wie er damit umgeht, dass seine Zukunft völlig ungewiss ist.

Erschienen am 15. Dezember 2012 in der Bochumer Lokalausgabe der Ruhrnachrichten.

Zum Vergrößern Bericht anklicken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggerin, Journalistin, Fotografin

%d Bloggern gefällt das: