Kleider machen Leute!?

Eine lockere Unterhaltung über dieses und jenes – bis es plötzlich um Kopftücher geht. Darum, dass dieses kleine Stück Stoff für manche Menschen so eine große Sache ist. Religiös, politisch, gesellschaftlich. Tja nun, sage ich, soll doch jeder machen, wie er mag. Unter so einem Tuch kann ein kluger Kopf stecken. Jaja, sicher, sagt die Frau, aber so ganz in Ordnung sei das ja nicht. In der Türkei müssten wir Nicht-Muslime uns ja schließlich auch anpassen. Die Röcke nicht zu kurz, die Schultern bedeckt, die Kurven nicht allzu sehr zur Schau gestellt. Dann sollten sich die Muslime in Deutschlan doch auch unseren Regeln anpassen können. So ein Kopftuch das könnten die dann ja zuhause tragen. Ob sie sich nicht unwohl fühle, wenn man ihr vorschreiben wolle, wie sie sich zu kleiden habe, frage ich. Doch, doch, sagt sie. Das sei schon nicht so schön. Ob es dann nicht besser sei, dass hier jeder tragen könne, was er möchte, will ich wissen. Ja doch, sagt sie. Aber trotzdem.

Advertisements